Willkommen

Schön, dass Sie hier vorbeischauen. 

Sie wollen Ihr Kind taufen lassen, Ihre kirchliche Trauung bei uns feiern oder müssen sich von einem Angehörigen verabschieden? Wir sind in jedem Fall gerne für Sie da.

Natürlich müssen wir im Moment besondere Hygienevorschriften beachten. Was im Einzelnen möglich ist und was nicht, können wir am besten in einem Telefongespräch klären.

Was in unserer Gemeinde alles los ist, finden Sie hier und in unserem Kalender – oder Sie schauen einfach mal vorbei.

Wir freuen uns, Sie auch persönlich kennenzulernen.

Ihre Pfarrerinnen 

Mirjam Pfeiffer und Manuela Urbansky


 

Herzliche Einladung zu unseren nächsten Veranstaltungen

Schauspieler:innen für den Krippenstationen-Weg gesucht

Krippenweg Engel und Hirten

Wir gestalten unser Krippenspiel an Heiligabend als einen Krippenstationenweg zwischen dem Maria-Magdalena-Haus und der Genezareth-Kirche. An verschiedenen Stationen werden jeweils Teile
der Weihnachtsgeschichte gespielt. Es wird drei Durchläufe geben, die um 14:30 Uhr, um 14:50 Uhr und um 15:10 Uhr beginnen.
Hierfür suchen wir Kinder (der Klassen 1-6), die mitspielen möchten und Eltern, die bei den Proben und/ oder beim Stationenweg unterstützen!
Die Proben finden donnerstags statt, nämlich am 8.12., am 15.12 und am 22.12., jeweils von 16:00-17:30 Uhr im Genezareth-Zentrum.
Du möchtest mitspielen? Sie möchten unterstützen?
Bitte melden Sie sich möglichst bis zum 4.12. bei Vikarin Ella Albers: ella.albers@elkb.de | 015227119256.


 

 Festgottesdienst zum 1. Advent und

60jährigen Jubiläum der Einweihung der Genezareth-Kirche

Sonntag, 27. November, 10.30 Uhr Genezareth-Kirche

Unsere Genezareth-Kirche wurde am 1. Advent 1962 eingeweiht, d.h. sie ist am 1. Advent dieses Jahres 2022 genau 60 Jahre alt. Darum kombinieren wir den diesjährigen Festgottesdienst zum 1. Advent mit dem Abschluss des Jubiläumsjahres. Pfarrerin Mirjam Pfeiffer und Pfarrerin Manuela Urbansky werden den Feier-Gottesdienst zusammen mit dem Bläserquintett 3+2 gestalten. Es erwarten Sie daher besondere musikalische „Schmankerl“ passend zur Adventszeit.
Zudem können Sie ab dem 1. Advent und während der gesamten Weihnachtszeit unsere Jubiläums-Fotoausstellung mit Bildern aus 6 Jahrzehnten im Genezareth-Haus besuchen und nacherleben, was in der Unterschleißheimer Kirchengemeine seit 1962 so alles los war.

Adventsbasar

Adventsbasar an allen Adventssonntagen

Im Anschluss an den Gottesdienst am 1. Advent öffnet unser diesjähriger Adventsbasar zum ersten Mal. Weitere Öffnungszeiten sind am 3. und 4. Advent ebenfalls nach den Gottesdiensten. Am 2. Advent haben Sie vor dem Adventssingen ab 15.30 Uhr Zeit für Ihre Einkäufe. Der Adventsbasar bietet liebevoll selbstgemachte Basteleien und Köstlichkeiten. Mit dem Erlös wird die Arbeit der Kirchengemeinde unterstützt. Es gilt: Nur solange der Vorrat reicht! D.h. am 1. Advent haben Sie noch die volle Auswahl!

Adventsandacht im Garten der Genezareth-Kirche

am 4. Dezember um 16.30 Uhr

Die beiden Musiker Martin Danes, Ulrich M. Baur und Julia Faff sorgen für wunderbare Atmosphäre in unserem Kirchengarten. Mit Vortragsstücken und Liedern zum Mitsingen bringen sie am 2. Adventssonntag den Garten zum Klingen. Unsere KiTas werden mit einem Beitrag für ein ganz besonderes Highlight sorgen. Gerne dürfen alle Kinder ihre Laternen mitbringen und damit für viele funkelnde Lichter sorgen. Im Anschluss laden wir noch auf eine Tasse Glühwein oder Kinderpunsch ein. Bei schlechtem Wetter weichen wir in die Kirche aus.

Busstag 2022
Bildrechte busstag.de

Und jetzt? - „Was gibt mir jetzt noch Halt?“

Gottesdienst zum Buß- und Bettag
Mittwoch, 16.11. um 19 Uhr in der Genezareth-Kirche

Einen Bericht finden Sie hier.

Violinschlüssel
Bildrechte pixabay

Konzert zum 60-jährigen Jubiläum:
Musik aus 6 Jahrzehnten mit den RoGoPops

am 15. Okotber um 19 Uhr in der Genezareth-Kirche

Bilder und einen Bericht finden Sie hier!

Festgottesgottesdienst zur Wiedereröffnung der Schlosskapelle Haimhausen

Sonntag, 16. Oktober, 10 Uhr Schlosskapelle Haimhausen

Bilder und einen Bericht finden Sie hier!


"Auf ein Wort" mit Manuela Urbansky

Pfarrerin Urbansky im BR-Studio
Bildrechte Julia Rittner-Kopp

Unsere Pfarrerin war auch dieses Jahr wieder mit kleinen Andachten im Radio zu hören!

Verpasst? Alle Folgen gibt‘s hier zum Nachhören — einfach auf den Titel klicken.

Donnerstag, 28.07.  — „Zeugnistag
Samstag, 30.07. — „Nachtmonster
Montag, 01.08. — „Kunst aus Schrott
Mittwoch, 03.08. — „Im Einsatz
Freitag, 05.08. — „Hopfen und Malz, Gott erhalt‘s
Sonntag, 07.08. — „Teekesselchen
Dienstag, 09.08. — „Mei, so bin ich halt


Krieg in der Ukraine - "Gott, wir haben Angst"

Gebet

Mit zunehmender Besorgnis verfolgen Menschen auf der ganzen Welt die Entwicklungen in der Ukraine. Auch wir wenden uns im Gebet an Gott:

Tauben auf Kanone
Bildrechte Mirjam Pfeiffer

Gott,
mit Sorge schauen wir in die Ukraine und nach Russland.
Wir bitten dich für alle, die in die politischen und diplomatischen
Verhandlungen involviert sind.
Wir bitten dich um Weisheit und Geduld und den unbeirrbaren Willen zum Frieden. Wir bitten dich für die Menschen in der Ukraine, in Russland und in ganz Osteuropa:
Wo Härte und militärische Stärke vorherrschen, schaffe du, Gott, dir Raum mit deiner Sanftheit und Güte und der Liebe zum Kleinen und Schwachen.
Wo Angst und Misstrauen sind, schaffe dir Raum mit deiner Großzügigkeit, mit der Hoffnung und dem Vertrauen.
Wo vergangene Ereignisse und Entfremdung Wunden geschlagen haben, da schaffe dir Raum mit deinem heilsamen Geist der Versöhnung.
Schaffe dir Raum, Gott, und deinem Shalom, deinem Frieden, der alle Menschen sieht und allen gilt.
Dir sei Ehre in Ewigkeit. Amen.

Sr. Ruth Meili, Communität Casteller Ring

Dieses und weitere Gebete für den Frieden finden Sie hier. Auch in der Genezareth-Kirche haben wir eine Gebetsecke eingerichtet - zum Innehalten, Kerzeanzünden, Beten, Sich-stärken-lassen. Kommen Sie zu den Öffnungszeiten vorbei (Di-So 9-18 Uhr).

Sie möchten gern Geld spenden? Möglich ist das über

Diakonie Katastrophenhilfe, Berlin
Evangelische Bank
IBAN: DE68 5206 0410 0000 5025 02
BIC: GENODEF1EK1
Stichwort: Ukraine Krise

Weitere Informationen unter www.diakonie-katastrophenhilfe.de

Wenn Sie geflüchteten vor Ort helfen wollen, finden Sie Informationen dazu auf der Homepage der Stadt Unterschleißheim.

Sie können sich auch bei unseren Zeitgeistern als Helfer anmelden.


Unsere aktuellen Gottesdienst-Regelungen

Folgende Regeln gelten nach wie vor in unseren Gottesdiensten:

1. Bei  unseren Gottesdiensten können wir in der Regel ein Abstand von 1,5m zwischen den Haushalten einhalten. Deshalb kann am Platz und bei Einaltung des Mindestabstands auf das Tragen von Masken verzichtet werden.

2. Beim Betreten und Verlassen der Kirche und beim Singen sollen weiterhin Masken (nach Möglichkeit FFP2) getrage werden.

3. Bei Gottesdiensten mit hoher Besucherzahl (z.B. Heiligabend) bitten wir um Verständnis, dass wir aus Rücksicht aufeinander auf das Tragen von Masken während des gesamten Gottesdienstes bestehen.

4. Abendmahl feiern wir nach Möglichkeit wieder in Halbkreisen vor dem Altar. Wir verwenden dabei Einzelkelche.

Außerdem weisen wir auch auf die zahlreichen evangelischen Angebote in Rundfunk, Fernsehen und Internet hin. Eine wunderbare Zusammenstellung finden Sie unter: www.kirchevonzuhause.de.


Die neue Ausgabe des Vielseitig ist da!

Hier können Sie schon einen Blick hineinwerfen!

 

 

Weitere Gedanken und Hinweise zum Artikel "Über die Ökonomie des Schenkens" finden Sie hier.