Ines Hütter - unsere neue Jugendbeauftragte stellt sich vor

Ines Hütter
Bildrechte: Ines Hütter

Mein Name ist Ines Hütter und ich bin seit April 2013 in der Laudatekirche der Nachbargemeinde Garching als Jugendbeauftrage tätig. Mein erlernter Beruf als Arzthelferin hat mir zwar immer viel Freude bereitet aber je größer meine Kinder wurden, desto interessanter fand ich auch die Arbeit mit anderen Kindern und Jugendlichen. So sind meine Kinder in der Kirche groß geworden. Anna-Lena (16) ist mittlerweile selbst Jugendleiterin und Luis (13) momentan Konfirmand in der Laudatekirche. 


Meine Hauptaufgabe besteht darin, die rund 40 Jugendleiter/-innen in ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit zu unterstützen und zu begleiten. So sorge ich unter anderem für regelmäßigen Austausch untereinander durch Sitzungen oder Ausflüge, bin Bindeglied zwischen Jugend und Kirchenvorstand, bei der Konzeption und Durchführung des Konfirmandenunterrichts beteiligt und kümmere mich um die überregionale Vernetzung mit der evangelischen Jugend München. 


Besondere Freude bereitet es mir, den Jugendleiter/-innen Impulse und Ideen anzubieten, um dann zu beobachten, wie sie begeistert ihre eigenen Vorstellungen einbringen und verwirklichen. Es fasziniert mich immer wieder, wie sie oft rein intuitiv und mit viel Phantasie Aufgaben erledigen. Oft reicht eine helfende Hand im Hintergrund meinerseits vollkommen aus. So laufen nun Kinderfreizeiten, Kindergottesdienste, Kleidertausch- und Ü-30 Partys, Baumaßnahmen, Renovierungen und die Mitwirkung am Gemeindeleben fast völlig selbstständig.


„Das wollen wir auch“… war einer der entscheidenden Sätze, der mich nach einem sehr herzlichen Gespräch mit den Pfarrerinnen dazu bewogen hat, der Anfrage einer Stellenerweiterung für die Jugendarbeit in Schleißheim zuzusagen. Ich freue mich ab Anfang April auf viele Jugendliche, die gemeinsam mit mir Lust haben, das weiter zu entwickeln, was sich bisher bewährt hat, neue Ideen einzubringen und manches wieder aufleben zu lassen.